Rückentraining

„Nur ein starker Rücken kann einen gesunden Kopf tragen“ – der menschliche Rücken ist gemeinsam mit dem Rumpf das Stabilisationszentrum des Körpers.

Beim Rückentraining geht es gezielt darum die Nacken- , Rücken- und Bauchmuskulatur zu stärken. Das Rückentraining kann präventiv genutzt werden, um Rückenbeschwerden vorzubeugen oder aber rehabilitativ nach einer Verletzung, um die Rückenmuskulatur zu stärken und somit die Schmerzen zu lindern. Zur Rückenschule gehört auch ein Mobilisationstraining, bei dem die Beweglichkeit des Körpers ausgebaut werden soll. Ein weiterer Baustein des Rückentrainings ist die Entspannung am Ende einer Stunde.